. . .
 
. . .
 
TSF Ditzingen SSV Zuffenhausen

Offene internationale Stuttgarter Stadtmeisterschaft
Springer, Läufer, Dame König, Turm, Springervom 25.5. - 28.5.2017 in der Stadthalle Ditzingen

SV Stuttgart Wolfbusch 1956 e.V.
 
. . .

.Runde 1..Runde 2..Runde 3..Runde 4..Runde 5..Runde 6..Runde 7.
.
.
.Aktuelles..Ausschreibung..Teilnehmer..Endstand..Historie..Gästebuch.
...
...
2016201520142013201220112010200920082007
20062005200420032002200120001999199819971996
TurniersiegerGesammelte Partien
 
. . .
 

Rückblick: Stuttgarter Stadtmeisterschaft 2005 vom 5.5. - 8.5.2005


GM Viesturs Meijers Gewinner des A-Turniers


Impressionen 2005: Teil 1   Teil 2

Hier können alle Partien des A-Turniers und B-Turniers als gezippte PGN-Dateien heruntergeladen werden.


Nach spannenden Kämpfen an insgesamt vier Tagen steht der Sieger der Stuttgarter Stadtmeisterschaft fest. Es ist der Lette Viesturs Meijers, der durch einen Sieg in der letzten Runde gegen den bis dahin führenden GM Michail Ivanov das Feld hinter sich ließ. Meijers gab nur in der dritten Runde einen halben Punkt gegen Dirk Schuh ab und kommt somit auf 6,5 Punkte.

Herzlichen Glückwunsch an Viesturs Meijers zum Turniersieg!

Bild
Turniersieger Viesturs Meijers (rechts), hier gegen Dirk Schuh

Trotz der Niederlage in der Schlussrunde reichte es Ivanov mit 6 Punkten zum zweiten Platz, denn gegenüber GM Lev Gutman, der als einziger ebenfalls 6 Punkte erspielte, hatte er die bessere Buchholzwertung.

Auf Platz 4 kam ein Vereinskollege von Ivanov, nämlich GM Aleksandr Karpatchev, dicht gefolgt von FM Aleksandar Vuckovic, WGM Inna Gaponenko und Richard Dudek (alle 5,5 Punkte). Für den titellosen Dudek ist das ein toller Erfolg, denn als 24. der Rangliste spielte er sich ohne eine Niederlage ganz nach vorne.




Das B-Turnier gewinnt Joachim Braun, der als einziger Spieler auf 6,5 Punkte kam. Nach seinem Remis in der dritten Runde legte er eine saubere Serie hin und gewann seine restlichen Partien.

Herzlichen Glückwunsch an Joachim Braun zum Gewinn des B-Turniers!

Bild
Turniersieger Joachim Braun (rechts), hier gegen den zweitplatzierten Jakob Luft

Mit einem halben Punkt Abstand folgt Jakob Luft auf Platz 2. Luft führte lange Zeit das Turnier an, aber eine Niederlage in der vorletzten Runde gegen den späteren Turniersieger verdarb seine Chancen auf den ersten Platz.

Mit jeweils 5,5 Punkten folgen auf den weiteren Plätzen Jürgen Zink, Jürgen Viehoff, Jens Uwe Renz, Peter Lohmüller, Werner Munk, Rolf Ohnmacht sowie Moritz Reck.


 
. . .
 
. . .

. . .
      Letzte Änderung am 17.12.2005 von Jens Bertram  
. . .
 
. . .